Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Wir sind ein gemeinnütziger Verein (BISYOC – European Intercultural Youth Orchestra e.V.) und veranstalten internationale Musikcamps für junger Erwachsene. Die Adresse unserer Website ist: https://bisyoc.eu. Mehr Informationen über uns findest du unter: Our Story und in unserem Impressum.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Überblick

Wir speichern nur Daten , die dem in der Satzung festgeschriebenen Vereinszweck dienen. Solltest du Fragen zu oder Probleme mit unserem Datenschutz haben, kontaktiere uns bitte zuerst unter privacy@bisyoc.eu, damit wir dein Anliegen möglichst unkompliziert angehen können.

Mitgliedschaft & Profil

Wenn du Mitglied des Vereins wirst, speichern wir alle Daten des Anmeldeformulats, um dich kontaktieren zu können. Da eine Mitgliedschaft gleichzeitig auch die Erstellung eines Accounts auf dieser Seite beinhaltet, wird außerdem dein Nutzername gespeichert. Wir nehmen dich zudem automatisch in unseren Newsletter mit auf.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.
Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare & Email

Wenn du uns per Kontaktformular kontaktierst, speichern wir deine dort hinterlegten Daten, um dir antworten zu können. Diese Daten werden auf unserem Mailserver potentiell unbegrenzt gespeichert und in unregelmässigen Abständen oder auf deine Anfrage hin gelöscht. Emails an @bisyoc.eu Email-Adressen werden ebenfalls potentiell unbegrenzt auf unserem Emailserver gespeichert und in unregelmässigen Abständen oder auf deine Anfrage hin gelöscht.

Newsletter

Wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest speichern wir deine Emailadresse und nutzen sie, um dir Neuigkeiten zu BISYOC zukommen zu lassen. Wir fragen auch nach deinem Namen und Geschlecht, um den Newsletter entsprechend zu personalisieren. Wir benutzen das Newsletter Plugin von Stefano Lissa & The Newsletter Team und das Mailchimp for WordPress plugin von ibericode. Diese Plugins erlauben es uns, deine Interaktion mit dem Newsletter nachzuvollziehen und zu analysieren, ob du den Newsletter erhalten und geöffnet hast. Wir nutzen diese Information ausschliesslich, um unsere Marketing Kampagnen zu verbessern.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.
Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.
Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.
Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.
Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Kursbewerbung

Bei der Bewerbung um einen Platz in unseren Musikcamps speichern wir alle Daten aus dem Bewerbungsformular. Diese Daten werden genutzt um eine Auswahl über die Teilnehmer zu treffen. Nach Kursteilnahme werden sie aufbewahrt, um dir die Mitgliedschaft in unserer Alumni-Organisation zu ermöglichen. Bei Austritt aus der Alumni organisation werden deine Daten gelöscht, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungsfristen schreiben etwas anderes vor. Wir nehmen dich ausserdem in unseren Newsletter mit auf.

Kursteilname

Um an unseren Kursen teilnehmen zu können erheben wir neben den Daten der Kursbewerbung weitere Daten in einem weiteren Formular wie Lebensmittel-Präferenzen, Allergien und weiteres. Solltest du noch nicht volljährig sein, außerdem die Kontaktdaten deines gesetzlichen Vertreters.
Während des Kurses werden Bilder gemacht die von uns zu Werbezwecken genutzt werden. Diese Werbezwecke dienen der Werbung von Fördergeldern für zukünftige Kurse.

Mit wem wir deine Daten teilen

Wir geben deine Daten nicht an Werbeanbieter weiter. Zum Zwecke der Durchführung der Sommerkurse, Bewerbung um Fördergelder und weitere Tätigkeiten, die mit der Vereinstätigkeit im Zusammenhang stehen, können deine Daten an Teammitglieder, Partner und Drittparteien weitergegeben werden.
Deine Daten, die du uns zusätzlich zur Kursteilnahme gibst dienen ausschließlich der Durchführung der Kurse. Sie können an Drittparteien (z.B. Teammitglieder, Köche, Hotelangestellte, …) weitergegeben werden, um die Durchführung des Kurses zu ermöglichen. Deine medizinischen Daten werden nur im Notfall herausgegeben.
Bilder die während der Kurse gemacht werden, können von uns in jeglicher Form öffentlich zugänglich genutzt werden. Dies umfasst insbesondere aber nicht ausschließlich die Veröffentlichung auf unserer Webseite, Facebook-seite, Flyern, Brochuren und Newslettern.

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.
Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.
Deine Daten die du uns bei der Mitgliedschaft angibst werden von uns bis zum Ende deiner Mitgliedschaft gespeichert. Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden personenbezogene Daten gelöscht, sobald ihre Kenntnis nicht mehr erforderlich ist. Daten, die einer gesetzlichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht entsprechend Satz 1 gelöscht. Sie werden genutzt, um dich mit Neuigkeiten zu BISYOC zu kontaktieren. Wir verkaufen deine Daten nicht und nutzen Sie auch nicht für Werbung außer für Vereinszwecke.
Die zusätzlich zur Kursbewerbung erhobenen Daten für die Durchführung der Kurse (Essgewohnheiten, Medizinische Daten, …) werden nach dem Kurs spätestens zum Ende des Kalenderjahres gelöscht.
Bilder des Kurses werden unbegrenzt gespeichert und können unbegrenzt genutzt und veröffentlicht werden.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Du hast das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Nutze dafür bitte das entsprechende Formular am Ende der Seite. Weiterhin hast du das Recht um Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO). Darüber hinaus steht dir unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu. Nutze für einen Antrag auf Löschung bitte das entsprechende Formular am Ende der Seite. Gelöscht werden nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen. Ebenso ausgenommen von diesem Antrag sind Bilder. Du hast das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Darüber hinaus hast du ggfs. auch ein Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO im Fall der Verarbeitung im Rahmen eines berechtigten Interesses. Du hast ferner das Recht, dich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn du der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Wir bitten dich darum, uns zuerst unter privacy@bisyoc.eu zu kontaktieren und uns eine Chance zu geben, dein Problem zu lösen.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70173 Stuttgart
Telefon 0711/615541-0
Telefax 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
(Schutzbedürftige Daten sollten nicht unverschlüsselt per E-Mail oder via
Telefax übertragen werden.)

Wenn du nicht möchtest, dass Bilder von dir verwendet werden, teile uns das bitte VOR Kursbeginn schriftlich per Email an privacy@bisyoc.eu mit. In diesem Fall werden wir Bilder auf denen du zu sehen bist, nicht öffentlich verwenden. Solltest du im Nachhinein die Löschung nicht nur deiner übrigen personenbezogenen Daten, sondern auch deiner Bilder wünschen, werden wir dem natürlich umgehend nachkommen. Sollten diese Bilder in Printmedien verwendet werden, müssen wir dir die Kosten für eine Neugestaltung und Neudruck der Medien in Rechnung stellen. Auch einmal versendete Newsletter können wir natürlich nicht mehr zurücknehmen. Deshalb ist es das einfachste, wenn du bereits vor der Veröffentlichung Widerspruch per Email an privacy@bisyoc.eu einlegst.

Wohin wir deine Daten senden

Wir bemühen uns, deine Daten so wenig wie möglich zu teilen. Um bestimmte funktionalitäten der Webseite zu gewährleisten, benutzen wir folgende Plugins, die Daten über dich sammeln könnten:
Akismet Anti-Spam von Automattic
Elementor von Elementor.com
GDPR Cookie Consent von WebToffee
Jetpack von WordPress.com
Matomo Analytics von Matomo
MC4WP: Mailchimp for WordPress von ibericode
Newsletter von Stefano Lissa & The Newsletter Team
Ninja Forms von Saturday Drive
Shariff Wrapper von Jan-Peter Lambeck & 3UU
Sucuri Security von Sucuri Inc.
User Registration von WPEverest
User Role Editor von Vladimir Garagulya
Wordfence Security von Wordfence
Yoast SEO von Team Yoast
Da ein Teil des Vorstandes in der Schweiz ansässig ist, werden wir deine Daten auch in die Schweiz übermitteln. Die Schweiz als nicht EU-Land gilt als sicherer Drittstaat nach Art 45 DSGVO.

Wie wir deine Daten schützen

Unser Webserver steht in Deutschland und ist den strengen deutschen und europäischen Datenschutzregeln unterworfen. Wir verwenden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um deine Daten zu schützen. Wir versuchen die Schnittstellen zu anderen Diensten so gering wie möglich zu halten und z.B. möglichst auf eingebettete Inhalte zu verzichten, oder alternative Plugins wie Shariff zu verwenden.
Datenschutz ist uns allen wichtig und wir bemühen uns, ihn so gut wie möglich umzusetzen. Solltest du doch einmal unzufrieden sein, kontaktiere uns bitte unter privacy@bisyoc.eu und wir werden gemeinsam an einer Lösung arbeiten.

Deine Daten

Select your request: